Progressive Retinaatrophie (crd-PRA)

Die crd-PRA beim Rauhaardackel ist eine Erkrankung der Netzhaut (Retina) des Auges... mehr
Erkrankung
Die progressive Retinaatrophie (PRA) ist eine Erkrankung der Augen. Sie führt beim Hund zu einer fortschreitenden Zerstörung der Netzhaut (Retina). Die crd-PRA beim Rauhaardackel ist dabei eine besondere Form, da hier zunächt die Zapfen genannten Lichtsinneszellen der Netzhaut betroffen sind. Diese Photorezeptoren sind für das Farbsehen verantwortlich. So kommt es beim betroffenen Hund zu einem frühzeitgen Verlust des Farbsehens. Der zweite Bestandteil der Netzhaut - die Stäbchen - bleiben weitestgehend erhalten. Diese sind für das Sehen im Dämmerlicht zuständig. Bei voller Ausprägung der crd PRA beim Dackel kommt es also zu einem ausschließlichen Verlust des Tagsehens (Tagblindheit). Diese tritt etwa im Alter von 1 bis 2 Jahren auf, erste Symptome können jedoch häufig bereits im Alter von 6 Monaten beobachtet werden.
Rassen
Rauhhaardackel
Erbgang
Testdauer
1 - 2 Wochen nach Erhalt der Probe
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!

Newsletter
Kontakt