Curly (Kraushaar)

Ein weiteres Gen für die Ausprägung der Fellstruktur ist das Gen KRT71, welches für die... mehr
Erkrankung
Ein weiteres Gen für die Ausprägung der Fellstruktur ist das Gen KRT71, welches für die Phänotypen „curly“ bzw. „non-curly“ verantwortlich ist. Es wird unabhängig von den anderen beiden Genen für die Haarlänge vererbt, kommt aber nur bei langem Deckhaar zur Ausprägung. Wenn das Curly-Gen homo- oder heterozygot vorliegt, ist das Deckhaar gewellt bis gelockt (dominanter Erbgang), die rezessive Variante „non-curly“ verursacht einen glatthaarigen Phänotyp.
Rassen
Alle Rassen
Erbgang
autosomal-dominant
Testdauer
3-5 Werktage nach Erhalt der Probe
Besuchen
Sie uns!