A-Lokus (Allele: Ay, Aw, at, a)

Der A-Lokus ist verantwortlich für mehrere verschiedene Farbmuster beim Hund. Die Voraussetzungen... mehr
Erkrankung
Der A-Lokus ist verantwortlich für mehrere verschiedene Farbmuster beim Hund. Die Voraussetzungen für eine Ausprägung des A-Lokus sind mindestens ein E oder Em-Allel am E-Lokus und eine Kombination von ky bzw. kbr-Allelen am K-Lokus (das dominante KB-Allel darf nicht auftreten). Die verschiedenen Allele des Agouti-Gens sind die Grundlage für die Farben fawn und sable (Ay), wildtyp (aw), tan Abzeichen (at) und rezessives Schwarz (a). Dabei ist Ay dominant über aw, aw ist dominant über at, welches wiederum dominant über a ist.
Rassen
Alle Rassen
Erbgang
Ay > Aw > at > a
Testdauer
ca. eine Woche nach Erhalt der Probe
Besuchen
Sie uns!