S-Lokus (Weißscheckung, Piebald)

(Weissscheckung, Piebald) mehr
Erkrankung
Der Erbgang zeigt keine klare Dominanz; es wurden bereits Trägertiere mit Scheckung identifiziert.
Erbgang
Studien haben ergeben, dass die Weißscheckung beim Hund vor allem durch Variationen am MITF (Microphtalmia-associated transcription factor) verursacht wird. Je nachdem, ob ein bestimmtes Nucleotid (SINE) auf diesem Gen eingefügt ist oder nicht, prägt der Hund eine Weißscheckung aus oder ist nicht gescheckt. Man bezeichnet den Zustand ohne SINE mit del (für deletion, engl. für Löschung); den Zustand mit SINE mit ins (für insertion, engl. für Einfügung). Es gibt also drei Kombinationen: del/del, d
Testdauer
Fragmentlänge
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!

Newsletter
Kontakt
@