Glasknochenkrankheit (Dackel)

Ein Defekt der Kollagen-Gene führt zur Glasknochenkrankheit, auch Osteogenesis imperfecta... mehr
Erkrankung
Kollagen ist das häufigste Protein im tierischen Körper und verleiht den Knochen ihre Elastizität. Ein Defekt der Kollagen-Gene führt zur Glasknochenkrankheit, auch Osteogenesis imperfecta genannt. Die Erkrankung führt bereits im Welpenalter zu den typischen Symptomen, nämlich extrem zerbrechliche Knochen und Zähne.
Erbgang
autosomal-rezessiv
Testdauer
1 - 2 Wochen nach Erhalt der Probe (Beagle + Golden Retriever); 3-5 Tage nach Erhalt der Probe (Kurz- & Rauhaardackel)
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!