Juvenile Epilepsie (JE)

Beim Lagotto Romagnolo tritt eine Form der Epilepsie auf, die verknüpft ist mit Symptomen im... mehr
Erkrankung
Beim Lagotto Romagnolo tritt eine Form der Epilepsie auf, die verknüpft ist mit Symptomen im frühen Lebensalter der Hunde. Die juvenile Epilepsie ist erblich bedingt und zeigt sich ab der fünften bis zur 12. Lebenswoche. Typische Symptome umfassen leichtes Zittern, unsicheren Gang, Unfähigkeit zu Laufen und kurzzeitige spastische Lähmungen. Da die Symptome nur zeitlich begrenzt und unterschiedlich stark ausgeprägt auftreten ist der Gentest die einzige Möglichkeit die Erkrankung sicher nachzuweisen.
Rassen
Lagotto Romagnolo
Erbgang
autosomal-rezessiv
Testdauer
3 - 5 Arbeitstage nach Erhalt der Probe
Besuchen
Sie uns!