Fellfarbe Fuchsfarbe

Die Vererbung der Fuchsfarbe wird am Extension (E-) Lokus gesteuert. Die Anlage für Fuchsfarbe... mehr
Erkrankung
Die Vererbung der Fuchsfarbe wird am Extension (E-) Lokus gesteuert. Das dominante Allel (E) führt zur Bildung von Eumelanin und somit zur Farbe braun oder schwarz. Die Anlage für Fuchsfarbe (e) wird rezessiv vererbt, d. h. nur bei homozygotem Vorliegen der Mutation im Mc1R-Gen (e/e) wird Pheomelanin gebildet und das Pferd ist fuchsfarben. Bei Homozygoten (E/E) bzw. Heterozygoten (E/e) Pferden entscheidet sich am Agouti-Lokus ob das Pferd die Grundfarbe braun oder schwarz hat.
Rassen
Alle Rassen
Testdauer
3 - 5 Arbeitstage
Besuchen
Sie uns!