Fellfarbe Camarillo White - W4 **

Bei der Mutation W4 im KIT-Gen handelt es sich um eine Mutation, die zurück geht auf den Hengst... mehr
Erkrankung
Bei der Mutation W4 im KIT-Gen handelt es sich um eine Mutation, die zurück geht auf den Hengst „Sultan“. Dieser wurde 1912 geboren und von Adolfo Camarillo zur Zucht mit Morgan Horses eingesetzt. Diese sehr erfolgreichen weißen Pferde wurden bis 1987 von der Familie Camarillo gezüchtet bevor sie bei einer Auktion in alle Welt verkauft wurden. Mit dem Gentest kann der Züchter, der diese Farbe züchten möchte, herausfinden, ob ein Pferd, das von Sultan abstammt, und selbst nur wenige weiße Abzeichen hat, die Mutation vererben kann. Der Genotyp W4/W4 konnte bislang nicht nachgewiesen werden. Dies deutet darauf hin, dass homozygote Pferde nicht lebensfähig sind
Rassen
Quarter Horse
Testdauer
3 - 4 Wochen
Besuchen
Sie uns!