Brindle 1

Erkrankung
Der Phänotyp brindle" weist unregelmäßige vertikale Streifen im Körperhaar auf entlang von Hals, Rücken und Hinterhand. Für diese spezifische Form der Stromung wurde der Begriff "brindle 1 (BR1)" definiert. In einigen BR1-Pferden sind die Streifen unterschiedlich pigmentiert, fast immer wachsen die Mähne und der Schweif nur sehr spärlich. BR1 wird X-chromosomal semidominant vererbt. Der typische BR1-Phänotyp mit einem gestromten Körperfell ist nur bei weiblichen heterozygoten Tieren (Genotyp X(N)/X(BR1)) zu sehen. Homozygote weibliche Tiere (Genotyp X(BR1)/X(BR1)) und hemizygote männliche Tiere (Genotyp X(BR1)/Y) zeigen einen einfarbigen Phänotyp, jedoch immer mit spärlichem Behang."
Rassen
Alle Rassen
Erbgang
X-chromosomal semidominant
Testdauer
1-2 Wochen
Besuchen
Sie uns!