Haarlosigkeit (Powderpuff)

Haarlosigkeit (Powderpuff)

Merkmal

Die genetische Haarlosigkeit wird als autosomal kodominantes Merkmal vererbt. Haarlose Hunde sind heterozygot (mischerbig) für die ursächliche Genvariante und können so je nach Verpaarung sowohl behaarte als auch nackte Nachkommen hervorbringen. Hunde ohne diese Variante tragen ein normales Haarkleid und werden als Powderpuff bezeichnet. Insbesondere beim Chinese Crested ist eine rein phänotypische Unterscheidung der echten Nackthunde von den Powderpuffs schwierig, da die Nackthunde eine mehr oder weniger ausgeprägte Restbehaarung aufweisen. Embryonen, die die Genvariante homozygot tragen, sterben bereits während der Trächtigkeit ab. Dieser Test ist nicht für den Nachweis der Haarlosigkeit beim American Hairless Terrier geeignet.

Rassen

Chinese Crested, Mexikanischer Nackthund und Peruanischer Nackthund

Erbgang

autosomal-dominant

Testdauer

1- 2 Wochen nach Erhalt der Probe

Jetzt Genuntersuchung bestellen!
Besuchen
Sie uns!