Hypomyelinisierung / Shaking Puppy Syndrom (SPS)

Hypomyelinisierung / Shaking Puppy Syndrom (SPS)

Erkrankung

Die Ursache dieser Erkrankung sind Fehlbildungen in der Myelinscheide des Rückenmarks. Im Alter von 12-14 Tagen zeigen betroffene Hunde ein generalisiertes Zittern dessen Schwere stark variiert. Die Hunde können gehen, weisen jedoch einen hüpfenden Gang in den Hinterbeinen auf. Das Zittern hört in der Ruhephase sowie im Schlaf auf. Zudem verringert es sich stark ab einem Alter von 3-4 Monaten teilweise bis hin zum völligen Verschwinden.

Rassen

English Springer Spaniel und Weimaraner

Erbgang

autosomal-rezessiv

Testdauer

1-2 Wochen nach Erhalt der Probe

Jetzt Genuntersuchung bestellen!
Besuchen
Sie uns!