Juvenile myoklonische Epilepsie (JME)

Juvenile myoklonische Epilepsie (JME)

Erkrankung

Erste Symptome der JME treten schon früh auf - typischerweise im Alter von etwa 6 Monaten. Die Hunde leiden unter unwillkürlichen plötzlichen Muskelzuckungen (Myoklonien), die insbesondere im Ruhezustand auftreten; diese dauern zwar nur kurz (weniger als eine Sekunde), treten jedoch oft in Serie auf und variieren stark in ihren Ausmaßen. Viele Hunde wirken während und kurz nach diesen Episoden verwirrt und ängstlich. Die Anfälle treten in über 85% der Fälle täglich auf. Im Verlauf der Erkrankung kommt es bei einigen Hunden zu den typischen epileptischen Anfällen. Die Behandlung mit Antiepileptika kann zu einer Verbesserung führen.

Rassen

Rhodesian Ridgeback

Erbgang

autosomal-rezessiv

Testdauer

3 - 5 Werktage nach Erhalt der Probe

Jetzt Genuntersuchung bestellen!

Besuchen
Sie uns!