Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL)

Neuronale Ceroid Lipofuszinose (NCL)(**)

Erkrankung

Es handelt sich hierbei um eine neurodegenerative Erkrankung aufgrund von lysosomalen Speicherdefekten. Bei Border Collie, American Bulldog, English Setter, Dackel, Australian Shepherd und Tibet Terrier wurden unlängst die jeweils verursachende Mutation ermittelt und so wurde ein Gentest für diese Erkrankung möglich. Klinische Symptome beinhalten eine Steigerung der körperlichen Unruhe und der Aggressivität. Die Hunde werden hyperaktiv und leiden unter epileptischen Zuständen. Die meisten Tiere verlieren die Fähigkeit, die alltäglichen Muskelaktivitäten wie Fressen und Laufen zu koordinieren. Das Alter, in dem die Erkrankung beginnt, sowie der Schweregrad können stark variieren. Beim Tibet Terrier treten die ersten Symptome im Erwachsenenalter auf. Mit zunehmender Neurodegeneration entwickeln jedoch alle Hunde psychische Abnormalitäten und Ataxie. 

Rassen

American Bulldog, American Staffordshire Terrier**, Australian Cattle Dog, Australian Shepherd, Border Collie, Chihuahua, Chinese Crested, Dackel, English Setter, Golden Retriever und Tibet Terrier

Erbgang

autosomal-rezessiv

Testdauer

3-5 Arbeitstage nach Erhalt der Probe (Border Collie, Australian Cattle Dog, Tibet Terrier)

1-2 Wochen nach Erhalt der Probe (American Bulldog, American Staffordshire Terrier**, Australian Shepherd, Chinese Crested Dog, Chihuahua, Dackel, English Setter, Golden Retriever)

Jetzt Genuntersuchung bestellen!
Besuchen
Sie uns!