ZNS-Atrophie mit zerebellärer Ataxie (CACA)

Die betroffenen Welpen zeigen unkoordinierte Bewegungen, Intentiostremor, kurze Episoden mit... mehr
Erkrankung
Beim Belgischen Schäferhund kommen verschiedene erbliche Formen der Ataxie vor. Unser Kooperationspartner Prof. Tosso Leeb und sein Team von der Universität Bern konnten nun eine weitere genetische Variante identifizieren, welche eine neurologische Erkrankung namens ZNS-Atrophie mit zerebellärer Ataxie (CACA) auslöst.
Die betroffenen Welpen zeigen unkoordinierte Bewegungen, Intentionstremor, kurze Episoden mit spastischen Anfällen, eine generell erhöhte Muskelspannung sowie einen verminderten Schluckreflex. Zudem nehmen die Welpen langsamer an Gewicht zu als ihre gesunden Wurfgeschwister. Die ersten Anzeichen der Erkrankung können bereits etwa zwei Wochen nach der Geburt beobachtet werden. Die Intensität der Symptome ist dabei jedoch sehr variabel.
Die meisten betroffenen Welpen müssen bereits im Alter von wenigen Wochen euthanasiert werden, es wurde aber auch von einem betroffenen Hund mit milderen Symptomen berichtet, der 10 Jahre alt wurde.
Rassen
Belgischer Schäferhund
Erbgang
Testdauer
1-2 Wochen nach erhalt der Probe
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!

Newsletter
Kontakt