Mucopolysaccharidose Typ VII (MPS 7)

Mucopolysaccharidose Typ VII gehört zu einer Gruppe seltener Stoffwechselerkrankungen, die zu... mehr
Erkrankung
Bei der Mucopolysaccharidose Typ VII (MPS 7) handelt es sich um eine seltene erbliche Stoffwechselerkrankung, die bei den Hunderassen Deutscher Schäferhund und Brasilianischer Terrier vorkommt. Typische Symptome der Krankheit sind die Trübung der Hornhaut (Kornea) sowie schwere Fehlbildungen des Skeletts. Betroffene Hunde können auch im Alter mehrerer Wochen bis Monate noch nicht laufen.
Rassen
Brasilianischer Terrier, Deutscher Schäferhund
Erbgang
Testdauer
1-2 Wochen nach Erhalt der Probe
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!

Newsletter
Kontakt