Größentest Pferd

Der Basenaustausch eines bestimmten Genlocus‘ reguliert die Expression des LCORL-Gens, welches... mehr
Erkrankung
Der Basenaustausch eines bestimmten Genlocus‘ reguliert die Expression des LCORL-Gens, welches augenscheinlich das Wachstum des Pferdes beeinflusst. Diese Genvariation wirkt sich auf das Stockmaß des Warmblutpferdes aus. Es ist allerdings zu erwähnen, dass dieses Gen nicht allein verantwortlich für die Beeinflussung der Größe ist. Andere Faktoren wie Fütterung, Haltung und Aufzucht der Pferde, gerade im jungen Alter, oder auch der Mutterstute, sind ebenso essenziel für die Entwicklung und somit auch der Größe. Es gibt insgesamt drei unterschiedliche Genotypen. Pferde mit dem „kleinen“ Genotyp (T/T) besaßen bei den von uns getesteten Pferden im Durchschnitt eine Körpergröße von 164 cm. Pferde mit dem Genotyp C/T und C/C lagen im Mittel 4-8 cm drüber. Der Test liefert keine Garantie für ein exaktes Stockmaß des Pferdes, bei bekanntem Genotyp kann die Größe dennoch eingegrenzt werden. Außerdem wird den Züchtern so ermöglicht, bei bekanntem Genotyp bestimmte Anpaarungen zu vermeiden oder aber die Chance des gewünschten Phänotyps (Stockmaß) zu erhöhen. Im besten Fall ist der Genotyp beider Elterntiere bekannt.
Erbgang
siehe Text
Testdauer
3 - 5 Tage nach Erhalt der Probe (bei Sequenzierung 1-2 Wochen)
Wir sind Mitglied:
 
Besuchen
Sie uns!

Newsletter
Kontakt